binaeres ZIP-Archiv FileMove


 _____________________________________________________________________

  FileMove v1.05                   Dateien auf der Platte verschieben
 _____________________________________________________________________


    Copyright (C) 1989 - 91   DFG / M.Watermann, D-3000 Hannover 1

 _____________________________________________________________________


   Aufruf: FMove [d:][Pfad\]<Quelldatei> [d:][Pfad\][Zieldatei] [/N]
  ________


 Es gibt  mannigfaltige Anlaesse festzustellen,  dass man seine  Daten
 eigentlich    voellig    falsch     abgelegt    hat.    Buero-    und
 Arbeitsorganisation sowie ihre Effektivitaet  leiden v.a. unter jenen
 Dateien,  die immer  gerade dann  unauffindbar sind,  wenn man sie am
 dringendsten benoetigt.  Also geht's los  mit Kopieren, Loeschen  und
 Umbenennen.  Durch  kryptische  Befehlszeilen  mit  schreibintensiven
 Parameter-Angaben muessen Sie Ihrem Betriebssystem klarmachen, was es
 fuer  Sie  erledigen  soll  -  und  dann  vielleicht  (wenn Sie nicht
 irgendwo  ein  Leerzeichen  oder  einen  Strich  vergessen  oder sich
 schlicht vertippt haben) auch tut ...

 Mit FMove  koennen Sie Ihre Dateien  nun beliebig auf der  Platte hin
 und  herschieben,   ja  sogar  ueber   Laufwerksgrenzen  hinweg  Ihre
 Datenbestaende neu organisieren.

 Sie sind  sowohl bei der  Angabe der Quell-Dateien  als auch bei  der
 Zielangabe frei,  Laufwerks- und Pfadangaben zu  verwenden. Geben Sie
 sie nicht an,  geht FMove vom aktuellen Verzeichnis  aus. Das gleiche
 gilt,  wenn  Sie  die  Zielangabe  ganz  weglassen:  FMove  holt  die
 angebenen Quell-Dateien ins aktuelle Verzeichnis.

 Falls  es im  Zielverzeichnis bereits  eine Datei  mit dem  angebenen
 Namen  gibt, fragt  FMove nach,  ob sie  ueberschrieben werden  soll.
 Damit durch  diese Abfrage nun nicht  die Verwendung in Stapeldateien
 unmoeglich wird, wartet FMove lediglich 20 Sekunden auf Ihre Antwort.
 Haben Sie  innerhalb dieser Zeit nicht  geantwortet, geht FMove davon
 aus, dass  die vorhandene Datei  =nicht= ueberschrieben werden  soll.
 Das bedeutet praktisch, dass die Quelldatei unangetastet dort bleibt,
 wo  sie gerade  war. -  Falls Sie  jedoch sicher  (!) sind, dass etwa
 schon vorhandene  Dateien ueberschrieben werden  duerfen, koennen Sie
 die  FMove-Nachfrage mit  dem Parameter  "/N" (fuer:  "Nicht fragen")
 unterbinden.

 Nach fehlerfreier  Arbeit gibt FMove  '0' (Null) an  die DOS-Variable
 ErrorLevel zurueck. Nach Parameter-losem Aufruf zeigt FMove Ihnen die
 Aufruf-Konventionen und terminiert mit ErrorLevel 255. Obgleich FMove
 viele  moegliche Problemsituationen  abfaengt, kann  es immer  mal zu
 Fehlern kommen. In diesem Fall gibt FMove den Original-DOS-Fehlercode
 sowohl am  Bildschirm aus als  auch an ErrorLevel  zurueck. Sie haben
 damit jederzeit die Moeglichkeit,  in Ihren Stapeldateien den (Miss-)
 Erfolg der Arbeit zu kontrollieren.

 _____________________________________________________________________


                               History:
                              ==========

        1.00 -  first release
                Verschieben auf einem Laufwerk;

        1.01 -  Verschieben (Kopieren/Loeschen) ueber Laufwerksgrenzen
                hinweg;

        1.02 -  WildCards ermoeglicht;
                Zielangabe optional;

        1.03 -  Nachfrage bei existierender Zieldatei;

        1.04 -  Nachfrage   nur   10   Sekunden,   ohne   'J'  =nicht=
                verschieben;

        1.05 -  zusaetzlicher Parameter: "/N" = [n]icht fragen;
                Quell-Code und Dokumentation ueberarbeitet;


 Obwohl   AT-kompatible  Rechner   ueber  ein   gegenueber  dem  PC/XT
 erweitertes BIOS verfuegen und das  Programm dessen Routinen u.a. zur
 Bildschirmsteuerung   und   Tastatur-Abfrage   benutzt,   werden  aus
 Kompatibilitaets-Gruenden  ausschliesslich  solche  BIOS-Routinen zur
 Zeichenein-  und  -ausgabe  verwendet,  die  auch  fuer  ein  XT-BIOS
 definiert sind.  Wegen der Vielzahl  unterschiedlicher (und zum  Teil
 unvollstaendiger  bzw. inkompatibler)  BIOS-Fabrikate kann gleichwohl
 keine Garantie  fuer die Funktionsfaehigkeit der  Programme auf einem
 beliebigen Rechner gegeben werden.

 Die Validierungs-Codes  der Programme entnehmen  Sie bitte der  Datei
 *.CRC. Sie  koennen die Integritaet der  Programme feststellen, indem
 Sie  die  dort  angebenen  Pruefsummen  mit  jenen  des  beigefuegten
 Programmes  VALIDATE.COM vergleichen.  Sollten die  Werte voneinander
 abweichen,  sind unsere  Programme in  irgendeiner Weise  modifiziert
 worden (gepatcht,  Viren-Befall etc. pp.). In  der Datei *.RAM finden
 Sie Angaben ueber den Speicherbedarf der Programme.

 _____________________________________________________________________


                        Nutzungs-Bedingungen

 Die Programme  duerfen zum =privaten=  Gebrauch beliebig oft  kopiert
 und  kostenlos  weitergegeben  werden,  soweit  Sie  den  Inhalt  der
 Diskette  bzw.  des  Archives  nicht  veraendern,  d.h.  Dateien oder
 Komentare entfernen oder andere hinzufuegen (Der vollstaendige Inhalt
 ist in  der *.INH Datei enthalten).  Das schliesst einen gewerblichen
 Vertrieb aus. Jede Veraenderung der Programme und ihrer Dokumentation
 sowie Disassemblierung, 'reverse engineering', Patchen usw. usf. sind
 verboten und stellen eine strafbare Verletzung des Urheberrechts dar.
 Wir koennen  keinerlei Haftung uebernehmen  fuer eventuelle Schaeden,
 gleich  welcher Art,  die Ihnen  im Zusammenhang  mit der Nutzung der
 Programme entstehen.  Das einzige, was wir  garantieren koennen, ist,
 dass die Programme Platz auf Ihrer Platte verbrauchen >;-))

 Eine =kommerzielle= Nutzung ist  natuerlich auch moeglich, allerdings
 nur  mit unserer  schriftlichen Genehmigung  gestattet. Dafuer gelten
 die folgenden Staffel-Preise:

            1 -  10 Ex. á DM  11,-
           11 -  25 Ex. á DM  10,-
           26 -  50 Ex. á DM   9,50
           51 - 100 Ex. á DM   9,-
         mehr als 100 Ex. DM 999,99 (einmalig)

 Alle  Preise zzgl.  der jeweils  geltenden gesetzl.  MwSt. sowie ggf.
 Versandkosten.  Wird  bei  einer  Nachbestellung  eine  Staffelgrenze
 ueberschritten,  so  ist  fuer  die  darueberliegenden  Exemplare der
 jeweils niedrigere Preis anzusetzen.

 Falls Ihnen das Programm gefaellt,  wuerden wir uns ueber eine kleine
 Gratifikation in beliebiger Hoehe durchaus freuen.   <:-))

 _____________________________________________________________________


                         Hinweise & Anregungen
    sind immer willkommen. Sie koennen Ihre Mitteilungen richten an

                               (e-mail:)
                    Zerberus : M.WATERMANN@OLN.ZER
              FidoNet : Matthias Watermann of 2:240/400.7

                             (snail-mail:)
                        Die Freie Gesellschaft
                   Verlagsbuchhandlung M. Watermann
               Richard-Wagner-Str. 27, D-3000 Hannover 1

                          (Konto-Verbindung:)
                DFG/M.Watermann, Postgiroamt Hannover,
                 BLZ 250 100 30, Kto. Nr. 353 967-307

 _____________________________________________________________________